Dr. Stefan Hengesbach und Dr. Hans van den Vlekkert mit dem Weltrekord-Quantenprozessor mit 20 Modi im QuiX-Labor in Enschede.
Quelle: Photo Credit: Gijs van Ouwerkerk
09.06.2022

QuiX Quantum stellt Dr. Stefan Hengesbach als neuen Chief Executive Officer für die weltweit leistungsfähigsten Quantenphotonik-Prozessoren und skalierbaren Plug-and-Play-Quantencomputerlösungen vor. Der Gründer Dr. Hans van den Vlekkert - ehemaliges IVAM-Vorstandsmitglied - zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück und wird dem Unternehmen als Direktor und Aktionär erhalten bleiben.

Umfassender Hintergrund in Photonik und Quantenoptik

Hengesbach ist seit mehr als 10 Jahren in der Photonikbranche tätig und verfügt über einen umfassenden Hintergrund in Photonik und Quantenoptik. Durch seine Ausbildung und zahlreiche Veröffentlichungen hat er seine Karriere der Beherrschung der Branche gewidmet. Seine Dissertation wurde mit der Borchers-Plakette der RWTH Aachen ausgezeichnet, seine Forschung auf dem Gebiet der Lasertechnik mit dem renommierten Hugo-Geiger-Preis der Fraunhofer Gesellschaft und dem WLT-Preis der Wissenschaftlichen Gesellschaft Lasertechnik e.V.

Dr. Hengesbach, der im Mai die Geschäftsführung übernommen hat, war zuvor Geschäftsführer des Quanten-Startups Q.ANT in Stuttgart. "Mit der TriPleX-Materialplattform haben QuiX Quantum und der Hersteller Lionix International B.V. eine ausgereifte Basistechnologie für die Herstellung photonischer Schaltkreise mit außergewöhnlich geringer Dämpfung entwickelt und durch ein starkes IP-Portfolio geschützt. Dadurch sind wir bereits in der Lage, Quantenprozessoren zu verkaufen und gehören zu den wenigen Unternehmen weltweit, die mit der Quantentechnologie der zweiten Generation echte Umsätze erzielen. Das ist sehr selten in dem deutlich überhitzten und künstlich aufgeblähten Markt für Quantentechnologie", so Dr. Hengesbach.

Weltweiter Marktführer für photonische Quantencomputer-Hardware 

In Kombination mit seiner bisherigen Erfahrung in der Geschäftsführung und im Management war Hengesbach eine naheliegende und passende Wahl für QuiX Quantum. "Er verfügt sowohl über das praktische als auch über das theoretische Wissen", so Dr. Hans van den Vlekkert, "das für eine effektive und erfolgreiche Leitung der Gesamtaktivitäten von Quix Quantum unerlässlich ist." Als weltweiter Marktführer für photonische Quantencomputer-Hardware ist ein Wachstum unvermeidlich, und QuiX Quantum sieht die Notwendigkeit, weiter zu expandieren.  

QuiX Quantum B.V. wurde im Januar 2019 von Dr. Hans van den Vlekkert und Dr. Jelmer Renema gegründet. Das Unternehmen arbeitet "fabless" und beschäftigt derzeit 15 Experten, die sich auf das Design und die Weiterentwicklung von photonischen Quantencomputern spezialisiert haben. QuiX Quantum ist Weltmarktführer in der Produktion von photonischen Prozessoren für Quantenanwendungen, sowohl was die Anzahl der verkauften Systeme, deren Qualität (Fidelity) als auch die Anzahl der Ein- und Ausgänge, sogenannte Qumodes, betrifft.

Kontakt: info@quixquantum.com